Büroausbau
12000 m²
6 monate
Krefeld, Deutschland
2

Büroausbau eines Headquarter unter laufendem Betrieb

Canon

Canon ist ein modernes Unternehmen, bei dem die Themen Arbeitsplatz 4.0 und digitale Transformationen eine bedeutende Rolle einnehmen. Das zukunfstorientierte Konzept wurde auf die Mitarbeiter im täglichen Arbeitsalltag ausgerichtet, was das flexible Arbeiten und gleichzeitig junge Talente für das Unternehmen gewinnen soll.

Schon in der 1. Phase konnte Tétris zusammen mit JLL den Kunden hinsichtlich der Entscheidung „stay vs. go“ betreuen und von einer Fusionierung zweier Standorte in die 12.000 m² große Fläche überzeugen. In der neu gestalteten Hauptzentrale Canons konnte trotz zuvor bestehender Einzelbüros ein Open-Space Konzept erfolgreich integriert werden. Neben kleinen Meetingzonen bis hin zu großen Konferenzräumen wurde eine verbesserte Kommunikation und Zusammenarbeit für Besprechungen jeglicher Art geschaffen. Eine Kaffeebar im Empfangsbereich lädt nicht nur in den Pausen zum Verweilen ein sondern dient auch als inspirierender Treffpunkt für Brainstormings und informelle Meetings.

Eine besondere Herausforderung bestand darin den kompletten Umbau in 3 Bauabschnitten während des laufendes Betriebs zu realisieren. Neben dem Umbau selbst war Tétris außerdem mit der Baugenehmigung, Haustechnik und dem Elektrokonzept beauftragt. Trotz umfangreicher Brandschutzmängel, die erst während des Umbaus bekannt wurden, konnte Tétris den Fertigstellungstermin einhalten und das Objekt Ende 2016 an einen zufriedenen Kunden übergeben.

Unsere Leistungen

  • AusbauAusbau

    Ein guter Plan braucht hochwertige Umsetzung. Wir koordinieren Ihren Innenausbau bis zur Fertigstellung.

    Mehr erfahren

Kontakt

Rüdiger KNANDEL

Senior Project Manager

EMEA

+49 351 433 30 30

Hat Ihnen das Projekt gefallen? Klicken Sie hier, um es zu Ihrem eBook hinzuzufügen

Mehr Projekte


Tétris ist der führende europäische "Design & Build" Spezialist für den Ausbau Ihrer Gewerbeimmobilien

Kontakt

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.